AKTUELLES:
Die Spielberichte der A-Junioren - Verbandsliga


A-Junioren - Verbandsliga

SC 1903 Weimar vs. Blau-Weiß Büßleben
0 : 2



Tabellenplatz drei gesichert

Von Mario Mainhardt

Am Sonntag war es soweit und unsere A-Junioren konnten mit einem Sieg in Weimar den dritten Tabellenplatz vorzeitig in trockene Tücher packen. Bei noch zwei ausstehenden Heimspielen und sieben Punkten Vorsprung auf Verfolger Weimar sind unsere jungen Wilden um Kapitän Adrian Heymel nicht mehr vom Treppchen zu verdrängen.

Die erste Halbzeit bekamen die Zuschauer ein gutes und ausgeglichenes Spiel zu sehen. Büßleben war effektiver in der Chancenverwertung und konnte durch zwei gut heraus gespielte Treffer bereits in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg stellen. Zum einen war es Phillip Kreische, der in der 10. Minute den Treffer zur 1:0-Führung erzielte, und zum anderen durfte Erik Tschirschky seine Klasse nach einem gut gespielten Konter mit dem Treffer zum 2:0 unter Beweis stellen (35. Minute). In der 39. Minute hatte Phillip Kreische die große Chance den Treffer zum 3:0 zu erzielen, doch seinen Foulstrafstoß parierte der Weimarer Torhüter großartig. So ging es mit der knappen, aber nicht unverdienten Führung in die Pause.

Trainer Ingo Hoffmann sah sich noch nicht gezwungen zu wechseln und forderte, die Konzentration hoch zu halten und weiter gefährlich über die Außenbahnen zu agieren. In der zweiten Halbzeit erhöhte der Gastgeber den Druck, ohne aber zwingende Chancen zu erspielen. In der 57. Minute durfte Justin Häußler für den leicht angeschlagenen Robert Herzberg ins Spiel. Weimar nun mit spielerischen Vorteilen, blieb aber meist vor dem 16er der Büßlebener hängen, wobei Kapitän Adrian in der zentralen Mittelfeldposition, sowie unsere zwei 6er Lukas Brandl und der leicht erkältete Paule Blaßfeld  herausragten.

Zwei weitere Wechsel folgten. In der 73. Minute durfte Joel Klette für Maxe Zimmer und in der 78. Minute Flori Uth für Paule ran. Unsere Jungs verwalteten das Ergebnis nun geschickt und konnten den Auswärtssieg nach Hause bringen. Nun warten noch zwei Heimspiele auf uns. Am 21. Mai um 10.30 Uhr ist die SG SV Einheit Rudolstadt und am 28. Mai ebenfalls 10.30 Uhr der FC Saalfeld zum Showdown in der Peterbacharena zu Gast. Im Anschluss an dieses Spiel ist eine kleine Saisonabschlussfeier geplant. Eingeladen sind selbstverständlich alle Spieler, Angehörige und Freunde unserer A-Junioren. Den Termin für die eigentliche Abschlussparty unserer Jungs sowie Verabschiedung der Spieler, welche die A-Junioren altersbedingt verlassen werden, machen sich die Jungs in den kommenden Tagen untereinander aus.



Meinungen zum Spiel

 Mannschaft   TV   Punkte 
 Bad Langensalza   84 : 27   73  
 Erfurt Nord   92 : 29   70  
 Sondershausen   100 : 46   64  
 Büßleben   71 : 42   59  
 Körner   71 : 45   56  
 Siemerode   59 : 59   48  
 Mühlhausen   65 : 53   45  
 Wüstheuterode   51 : 43   42  
 Sömmerda   67 : 61   39  
 Großrudestedt   41 : 68   38  
 Bielen   50 : 58   37  
 Großwechsungen   56 : 66   35  
 Westerengel   39 : 74   27  
 Frankenhausen   45 : 79   24  
 Borntal Erfurt   43 : 105   9  
 Bad Tennstedt   27 : 106   8