AKTUELLES:
Die Spielberichte der B-Junioren - Verbandsliga


B-Junioren - Verbandsliga

Blau-Weiß Büßleben vs. SG SV 1901 Wandersleben
5 : 1



Endlich wieder gewonnen

Von Jörg Schmitt
Gegen den SV 1901 Wandersleben waren unsere B-Junioren beim Spiel am 01.Oktober deutlich überlegen und  konnten letztendlich klar mit 5:1 gewinnen.

Folgende Mannschaft begann das Spiel: Fabian Kellner im Tor, in der Abwehr Kevin „Lampe" Eisenhuth, Joshua Focke, Max Weber und Kevin Klinkhardt, im defensiven Mittelfeld Lukas Brandl und Dana Behnsen, im offensiven Mittelfeld Felix Austen und Tom Göbel sowie im Angriff Paul Menger und Julius Brendel.

Bei noch nassem Rasen legten unsere Jungs und Mädchen gegen den Tabellenvorletzten los wir die Feuerwehr. Bereits in der 2. Minute gab Tom den ersten Torschuss ab, welcher ihm jedoch über den Fuß rutschte und weit vorbei ging. Bereits eine Minute später flankte / schoss Julius Richtung Tor, der Ball ging quer durch den Strafraum, aber auch am Tor vorbei. In der 6. Minute hatte wieder Tom nach einem Pass von Felix die Führung auf dem Fuß, schoss aber weit über´s gegnerische Tor. Nach einer Ecke von Paul köpfte Joshua, der Torwart hielt aber (7. Minute). Erst in der 15. Minute gab der Gegner seinen ersten Torschuss ab, der Ball wurde noch leicht abgefälscht, Fabian hatte aber damit keine Probleme. In der 18. Minute musste der gegnerische Torwart mit letzter Kraft einen Schuss von Paul über´s Tor lenken. Die nachfolgende Ecke von Paul bekam wieder Joshua auf den Kopf, der Ball ging aber knapp vorbei. Kurz darauf passte Julius auf Paul, sein Schuss lenkte der Torwart zur Ecke (20. Minute), die aber nichts einbrachte. In der 22. Minute endlich das längst verdiente 1:0 nach einem Freistoß von Kevin, den Lukas per Kopfball vollendete.  Anschließend passierte nicht mehr viel. Kurz vor der Pause mussten Trainer und Zuschauer noch mal die Luft anhalten, als ein Gegner in einen Rückpass zu Fabian lief, Fabian ihn anschoss und der Ball Richtung Tor trudelte, aber letztendlich knapp vorbei ging (40. Minute).  Dies war erst der zweite gegnerische Ball Richtung unserem Tor. Dann war Halbzeitpause.

Unmittelbar nach unserem Anstoß gab es einen Fehler in unserer Abwehrreihe, den gegnerischen Schuss konnte Fabian reaktionsschnell zur Ecke lenken (41. Minute). Solche individuellen Fehler können schnell den Spielverlauf auf den Kopf stellen. Doch in der zweiten Halbzeit waren unsere Jungs und Mädchen effektiver, als in der ersten. Nach einer Ecke von Kevin überwand wieder Lukas den Torwart zum 2:0 (46. Minute). Zwei Minuten später war Paul nach einem Pass von Felix zu Stelle und schoss zum 3:0 ein (48. Minute). Jetzt kam der Gegner ein wenig auf. In der 50. Minute lenkte Fabian einen gegnerischen direkten Freistoß über die Latte. Vier Minuten später wieder ein gegnerischer Freistoß von fast der gleichen Stelle, diesmal hielt Fabian sicher. Da der Gegner jetzt offensiver spielte, ergaben sich für uns Konterchancen. Die erste nutzte Tom nach Pass von Felix zum beruhigenden 4:0 (55. Minute). Jetzt gab es Torchancen fast im Minutentakt: 55. Minute - Julius allein vor´m Torwart - zur Ecke gelenkt, 58. Minute - Kopfball Kevin - knapp über´s Tor. In der 64. Minute steuerte Tom allein auf den Torwart zu, behielt die Nerven und schob unter dem fast liegenden Torwart zum 5:0 ein. Unmittelbar darauf kam Konrad Becker für Paul ins Spiel. Konrad hätte auch gleich erhöhen können. In der 66. Minute köpfte er nach einer Flanke von Felix über´s Tor, eine Minute später stand er allein vor´m Torwart, musste sich aber geschlagen geben. In der 76. Minute ein Doppelwechsel, Tim Giese kam für „Lampe", Kai-Florian Lincke für Felix auf´s Feld. Kurz vor Ende des Spiels fiel noch der Ehrentreffer für den Gegner: ein Abwehrspieler hatte über den Ball geschlagen, dadurch stand ein Gegner allein vor Fabian und vollendete. Unmittelbar vor dem Abpfiff hatte Kevin noch eine Torchance, sein Schuss aus spitzen Winkel fischte der generische Torwart im Nachfassen von der Linie.

Unsere Defensive kam spielerisch nie wirklich in Gefahr, was vor allem an der Präsenz von Lukas (vielen Dank) und seiner Organisation lag (endlich jemand, der auf dem Feld auch mit seinen Mitspielern spricht !). Dadurch fanden endlich wieder mehr Aktionen nach vorn statt, so dass unser Sieg auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung geht.

Jetzt ist erst mal drei Wochen Punktspielpause. Unser nächstes Spiel findet am 22.10.2016 um 10:30 Uhr in Sondershausen statt. Die Sondershäuser haben nur einen Punkt mehr auf ihrem Konto …



Meinungen zum Spiel

 Mannschaft   TV   Punkte 
 Bad Langensalza   84 : 27   73  
 Erfurt Nord   92 : 29   70  
 Sondershausen   100 : 46   64  
 Büßleben   71 : 42   59  
 Körner   71 : 45   56  
 Siemerode   59 : 59   48  
 Mühlhausen   65 : 53   45  
 Wüstheuterode   51 : 43   42  
 Sömmerda   67 : 61   39  
 Großrudestedt   41 : 68   38  
 Bielen   50 : 58   37  
 Großwechsungen   56 : 66   35  
 Westerengel   39 : 74   27  
 Frankenhausen   45 : 79   24  
 Borntal Erfurt   43 : 105   9  
 Bad Tennstedt   27 : 106   8