AKTUELLES:
  • Klares Aus im Pokal: B2-Junioren unterliegen in Sömmerda mit 0:7
  • Nach der Pause top: C-Junioren siegen im Kreispokal in Wundersleben 7:3
  • D-Junioren landen 11:1-Kantersieg im Kreispokal in Walschleben
  • F-Junioren gewinnen Freundschaftsspiel in Walschleben mit 6:2
  • Tippspiel: "Fehleinkauf" gewinnt 4. Runde / "Manager" an der Spitze
Die Spielberichte der 1. Männer - Landesklasse II


FSV Sömmerda vs. TSV Westerengel3 - 1
Blau-Weiß Büßleben vs. Grün-Weiß Siemerode7 - 2
SC 1912 Leinefelde vs. DJK SG Struth3 - 1
VfB Artern vs. Germania Wüstheuterode2 - 4
Fortuna Körner vs. FSV 06 Kölleda3 - 1
FC Erfurt Nord vs. Eintracht Sondershausen1 - 2
Blau-Weiß Großwechsungen vs. Bad Frankenhausen1 - 2
Union Mühlhausen vs. SV Bielen4 - 3


1. Männer - Landesklasse II

Blau-Weiß Büßleben vs. Grün-Weiß Siemerode
7 : 2



Erleichterung nach erstem Erfolg

Von Administrator (Text) & Gunter Appel (Fotos)

Torschützen unter sich: Erik Tschirschky (links) und Sven Wessel.


Abgezogen: Alex Appel hat nur Augen für den Ball.


Die zwei hohen Niederlagen zum Saisonauftakt in der Liga (0:4 in Sondershausen) und im Pokal (1:5 gegen Gera) hatten, obwohl sie sachlich eingeordnet wurden, durchaus Spuren hinterlassen. Umso erleichterter waren Spieler und Trainer, dass es im dritten Pflichtspiel-Anlauf mit dem ersten Erfolgserlebnis geklappt hat. Dass er in der heimischen "Peterbach-Arena" mit 7:2 gegen Siemerode derart deutlich ausfällt, hätte vor der Partie wohl niemand erwartet. Denn die ohnehin schon lange Liste der fehlenden Akteure verlängerte sich noch einmal: So standen neben den verletzten Torhütern Lukas Gaede und Max Mickoleit auch Kapitän Peter Lammert, Robert Simon, Fabian Wagner, Christopher Piernik, Lukas Buggisch, Christoph Hempel, Paul Westhaus, Tim Hucke und Neuzugang Max Laube nicht zur Verfügung, was eine komplette Mannschaft bedeutete.


Durchgepustet: Lennart Raschke mit konzentriertem Passspiel.


Konsequent: Timon Kiermeier beim Kampf um das Spielgerät.


Umso bemerkenswerter war dann das, was unser Team in den 90 Minuten am Samstag auf den Rasen brachte. Mit schnellem Offensivspiel und flüssigen Ballstafetten beherrschte es den Gegner nach Belieben und hätte zur Pause noch klarer führen müssen als 3:0. Erik Tschirschky hatte früh die Führung besorgt (3.) und kurz vor dem Wechsel nachgelegt (41.). Dazwischen lag das 2:0 von Marc Frenzel (14.) und etliche vergebene Chancen. Die ebenfalls ersatzgeschwächten Eichsfelder waren in der Offensive kaum präsent. Ihre Hoffnung, im zweiten Durchgang noch einmal in die Partie zurückzufinden, verfolg schnell. Nach dem überraschenden 1:3 (47.) antwortete Sven Wessel postwendend (48.) und stellte den alten Abstand wieder her. Es folgten weitere Treffer von Timon Kiermeier (61.), Philip Kreische (74.) und Jacob Gunkel (86.) bei einem zu verschmerzenden Elfmeter-Gegentor (77.).

"Ohne zu übertreiben hätten wir heute noch deutlich mehr fürs Torverhältnis tun können. Wir haben noch zahlreiche Möglichkeiten liegen lassen. Trotzdem bin ich aber richtig froh, dass wir solch eine Leistung gezeigt und die ersten Punkte im Sack haben", sagte Trainer Mario Wisocki.



Ab durch die Mitte: Jacob Gunkel lässt zwei Gegner alt aussehen.


Aufstellung: Müller - Raschke, Richter, Bothe, Westergerling - Tschirschky, Kiermeier, Gunkel, Appel - Frenzel (81. Boss), Wessel (63. Kreische). Torfolge: 1:0 Tschirschky (3.), 2:0 Frenzel (14.), 3:0 Tschirschky (41.), 3:1 Kellner (47.), 4:1 Wessel (48.), 5:1 Kiermeier (61.), 6:1 Kreische (74.), 6:2 Klöppner (77.), 7:2 Gunkel (86.).



Meinungen zum Spiel

 Mannschaft   TV   Punkte 
 Sondershausen   6 : 1   6  
 Mühlhausen   8 : 4   6  
 Wüstheuterode   7 : 3   6  
 Leinefelde   5 : 1   6  
 Körner   6 : 3   6  
 Frankenhausen   4 : 3   4  
 Büßleben   7 : 6   3  
 Sömmerda   4 : 4   3  
 Struth   3 : 4   3  
 Bielen   5 : 6   1  
 Erfurt Nord   3 : 4   1  
 Artern   4 : 6   1  
 Großwechsungen   2 : 4   0  
 Westerengel   3 : 6   0  
 Kölleda   2 : 7   0  
 Siemerode   2 : 9   0